Bis 15:00 Uhr bestellt, Versand am gleichen Tag

Gratis Standardlieferung ab € 25

Jetzt shoppen, mit Klarna nachträglich bezahlen

100% natürlich

Bis 15:00 Uhr bestellt, Versand am gleichen Tag

Gratis Standardlieferung ab € 25

Jetzt shoppen, mit Klarna nachträglich bezahlen

100% natürlich

Entgiftungskur für Pferde

Posted in : on 08-03-2021

Im Frühling und Herbst müssen Pferde viele Veränderungen durchlaufen und produzieren Pferde, wie Menschen auch, Abfallprodukte (freie Radikale). Diese Abfallprodukte häufen sich im Körper  an und können alle Arten von Krankheiten oder einen verringerten Widerstand verursachen. Mit einer Entgiftungskur für Pferde unterstützen Sie die Funktionen von Leber und Nieren, so dass alle Abfallprodukte, die im Körper Ihres Pferdes gelagert sind, entfernt werden. Was bedeutet eine Entgiftungskur eigentlich? Und warum sollten Sie Ihr Pferd entgiften und wann ist der perfekte Zeitpunkt für eine Entgiftungskur?

Was ist ein Entgiftungskur?

Ein Entgiftungskur unterstützt die Entfernung von Abfallprodukte in der Leber und den Nieren. Während einer Entgiftungskur wird der Körper des Pferdes extra stimuliert. um angesammelte Abfallstoffe zu entfernen. Von Natur aus haben Pferde ein eigenes Entgiftungssystem. Im Winter fressen Pferde weniger und haben sie ein natürliches Fasten. Die Energie wird normalerweise für die Verdauung benutzt und während der Entgiftungskur für die Reinigung des Körpers. Symptome bei angehäufte Abfallprodukte sind Hauterkrankungen wie Sommerekzem, Allergien, Hufprobleme und geringere Widerstandskraft. Mit einer Entgiftungskur können Sie die Reinigungsfunktionen von Leber und Nieren unterstützen, so dass alle Abfallprodukte im Körper Ihres Pferdes entfernt werden.

Wieso ein Entgiftungskur?

Eine Entgiftungskur sorgt dafür, dass alle angesammelten Abfallprodukte besser aus dem Körper entfernt werden. Im Herbst und Frühling müssen viele Pferde Veränderungen durchlaufen und produzieren sie Abfallprodukte. Diese Abfallprodukte werden im Körper gespeichert und können zu einem bestimmten Zeitpunkt viele Arten von Krankheiten oder einen verringerten Widerstand verursachen. Auch Impfungen, Medikamente oder Wurmbehandlungen können ebenfalls eine Anhäufung von Abfallstoffen verursachen. Sie können Ihrem Pferd eine Entgiftungskur geben, um Ihrem Pferd zu helfen, diese Abfallstoffe loszuwerden.

Darüber hinaus wird eine Entgiftungskur in folgenden Situationen empfohlen:

  • Wenn das Pferd kein glänzendes Fell hat
  • Wenn Pferde Schwierigkeiten beim Fellwechsel haben
  • Bei Verdauungsproblemen
  • Bei Juckreiz und Ekzem

Wann eine Entgiftungskur?

Es ist ratsam, Ihrem Pferd zweimal im Jahr eine Entgiftungskur zu geben. Die beste Zeit ist im Frühling und Herbst. Dies sind die Zeiten, dass Ihr Pferd viele Veränderungen erfährt, wie z.B. Schuppen, Temperaturänderungen, und veränderte Bewegung. Der Körper des Pferdes produziert dann viele freie Radikale (Abfallprodukte), die in der Leber abgebaut werden. Frühling und Herbst sind daher intensive Perioden für Leber und Nieren und deswegen auch ideal für eine Entgiftung! Darüber hinaus ist es auch empfehlenswert, Ihrem Pferd nach einer Kur mit Medikamenten oder Entwurmungskur eine Entgiftungskur zu geben.

Woraus besteht eine Entgiftungskur?

Eine gute Entgiftungskur besteht aus Pflanzen und Kräutern mit einer natürlichen, reinigenden Wirkung auf die Leber, die Nieren und die Verdauung. Bekannte Kräutern sind z.B. Mariendistel, Kurkuma, Süβholz, Löwenzahn, Brennnesseln und Klettenlabkraut. HorseFlex Leber Support Detox ist ein Produkt aus unserem Sortiment, das als Entgiftungskur verwendet werden kann. Eine Gewürzmischung aus Mariendistel, Kurkuma und Löwenzahn, die für ihre antioxidative Wirkung bekannt ist. Es unterstützt die reinigende Wirkung von Leber und Nieren. Es stimuliert auch die Verdauung und den Stoffwechsel. Haben Sie Fragen zu diesem Produkt oder möchten Sie Ratschläge zur Entgiftung Ihres Pferdes? Bitte kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen weiter!

Extra Punkte für die Entgiftungskur

Während einer Entgiftungskur werden die im Körper des Pferdes gespeicherten Abfallprodukte abgeführt und dann über den Blutkreislauf entfernt. Es kann sein, dass sich Ihr Pferd in den ersten Tagen überhaupt nicht so fit fühlt und dass sich sogar Symptome entwickeln, die Sie verhindern wollten. Dies ist völlig normal und nur ein Zeichen, dass der Körper die Abfallprodukte los wird. Stellen Sie sicher, dass Sie dies berücksichtigen und es Ihrem Pferd leicht machen, damit es sich richtig erholen kann. Beginnen Sie z.B. niemals eine Entgiftungskur kurz vor einem Wettkampf, einer Operation oder wenn Ihr Pferd bereits krank ist und ein geschwächtes Immunsystem hat. Eine Entgiftungskur erfordert viel Energie von Ihrem Pferd.

Die Informationen in diesem Blog dienen nur zu Bildungszwecken und ersetzen niemals den Rat eines Tierarztes.

 

MELDE DICH FÜR ANGEBOTE
NEWS UND RATSCHLÄGE AN

    Wenn Sie die Site weiter benutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr Information

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so auf "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin verwenden, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, stimmen Sie diesen Einstellungen zu.

    Schließen