Jetzt shoppen, mit Klarna nachträglich bezahlen

Gratis Standardlieferung ab € 25

5 Tipps Für Ihr Pferd während warmem wetter

Posted in : on 07-12-2020

Ein Sommer mit hohen Temperaturen kann für uns schon schwierig sein, für ein Pferd ist es noch schwieriger. Pferde können nicht selbst wählen, wie sie mit der Hitze umgehen können, da das Pferd teilweise von unseren Entscheidungen abhängig ist. Hier sind einige Tipps, um es für das Pferd erträglicher zu machen:

1.) Sorgen Sie für genügend Trinkwasser, sowohl auf der Weide, als auch im Stall. Durchschnittlich trinkt ein Pferd von 600 Kilogramm ungefähr 20 bis 30 Liter Wasser am Tag. Bei großer Hitze kann das Pferd sogar bis zu 40 Liter am Tag trinken!

2.)  Planen Sie Aktivitäten an einem anderen Moment am Tag. Früh am Morgen und später am Tag sind die Temperaturen erträglicher für sowohl Sie selbst, als auch für Ihr Pferd. Wenn Ihr Pferd schwitzt, vergessen Sie dann nicht die verlorenen Minerale und Salze im Wasser mit Elektrolyten Mix aufzufüllen.

3.) Lüften Sie den Stall gut, so dass die Temperatur nicht zu hoch wird. Die ideale Stalltemperatur für erwachsene Pferde ist 10-15˚C. Haben Sie junge Fohlen, dann darf die Temperatur zwischen 15 und 20˚C sein.

4.) Vermeiden Sie direkte und strahlende Sonne und sorgen Sie auf der Weise für Schatten. Wenn es keine natürliche Form von Schatten gibt, können Sie z.B. mit einem Zelt oder Tuch für Schatten  für Ihr Pferd sorgen. Sie können Ihr Pferd auch am Tag in den Stall stellen und abends und nachts auf die Weide.

5.) Kühlen Sie Ihr Pferd nach dem Reiten ab, indem Sie ‘trocken reiten’, also ohne Sattel, Decke usw.. Das sollte ungefähr 15 Minuten dauern, danach können Sie das Pferd mit kaltem oder lauwarmem Wasser abspülen. Trocknen Sie Ihr Pferd mit einem Schwitzmesser. Der Kopf, der Hals und die Beine sind wichtig, da dort die Blutgefäße nah unter der Haut liegen. In der Zwischenzeit können Sie Ihr Pferd trinken lassen, eventuell Wasser mit Elektrolyten Mix.

 

MELDE DICH FÜR ANGEBOTE
NEWS UND RATSCHLÄGE AN