100% natürlich

Kunden bewerten uns mit einer 9,5!

Feuerwerkangst und Hunde

Posted in : on 19-02-2023

Viele Hunde haben Angst vor Feuerwerk. Viele Hundebesitzer wissen auch, dass Silvester bei Hunden für Stress sorgt. Und nicht nur an Silvester, sondern auch an den  Tagen vor Silvester. Jeder Hund reagiert anders auf Feuerwerk. Aber zum Glück können wir unsere Hunde unterstützen. In diesem Blog erzählen wir alles über Feuerwerkangst bei Hunden  und wie Sie Ihren Hund unterstützen  können, wenn er  Angst und Stress wegen Feuerwerk hat.

Feuerwerk und Hunde

Es gibt viele verschiedene Gründe warum Feuerwerk bei Hunden für Angst sorgt. Feuerwerkangst entsteht, weil Hunde keine Möglichkeit haben, sich an das  Feuerwerk zu gewöhnen. Viele Hunde verbringen die meiste Zeit im Haus. Die meisten Häuser sind heutzutage gut isoliert, was die Lärmintensität der Explosionen von Feuerwerk kurz vor Silvester verringert. Angst und Stress können um Silvester auch entstehen, wenn beim Spaziergang Feuerwerk explodiert. Ihr Hund ist nicht an den Lärm und Lichtblitze gewohnt.

Eine anderer Grund für Feuerwerkangst bei Hunden  ist ihr guter Geruchssein. Beim Zünden von Feuerwerk kommt Schießpulver frei. Der Geruch kann für Angst sorgen, obwohl sie es nicht hören. Wenn Sie es riechen, kann dies Angst auslösen und sie haben Angst vor der Explosion, die folgt. Und das kann für Angst und Stress sorgen.

Stress und Angst bei Hunden erkennen

Stress und Angst kann man bei Hunden auf verschiedene Arten erkennen. Es ist dann auch wichtig, die Signale zu erkennen, damit Sie adäquat reagieren können, wenn Ihr Hund Feuerwerksangst hat. Sie können Angst und Stress an folgenden Signalen erkennen:

  • piepen
  • hecheln
  • nicht fressen und trinken wollen
  • nicht nach draußen gehen wollen
  • weglaufen, fliehen oder sich verstecken
  • macht sich klein, duckt sich weg
  • ängstlicher Gesichtsausdruck
  • Ohren flach oder zur Seite
  • Schwanz zwischen den Beinen
  • extrem wachsam reagieren
  • generell nervöser Eindruck

Tipps, um Feuerwerkangst bei Hunden zu verringern

Angst vor Feuerwerk ist sehr schwierig für Hunde und Ihre Besitzer. Hat Ihr Hund extreme Feuerwerkangst? Vielleicht können Sie dann einen Verhaltenstherapeuten konsultieren. Machen Sie das nicht kurz vor Silvester, sondern schon viel früher. Darüber hinaus haben wir extra Tipps, damit Sie und Ihr Hund Silvester in aller Ruhe überstehen.

∙ Bleiben Sie ruhig. Versuchen Sie, ruhig zu bleiben und versuchen Sie, die Explosionen zu ignorieren. Wenn Sie selbst so tun, als ob nichts passiert, dann hilft es Ihrem Hund, sich mehr zu entspannen. Dies bedeutet nicht, dass Sie Ihren Hund ignorieren müssen, sondern das Feuerwerk. Wenn Ihr Hund Unterstützung sucht, dann geben Sie ihm diese.

∙ Türen, Fenster, und Rollläden schließen.  Wenn Sie  Türen, Fenster und Rollläden schlieβen,  kann das den Lärm verringern und Ihrem Hund helfen. Viele Hunde sind dann ruhiger. Die Blitze des Feuerwerks können Stress und Angst verursachen. Wenn Sie keine Rollläden haben, können Sie etwas vors  Fenster hängen.

∙  Nehmen Sie Ihren Hund an die Leine. Nicht mehr spazieren gehen, ist keine Option. Ihr Hund muss raus. Versuchen Sie, den Spaziergang stressfrei zu gestalten, indem Sie ruhige Plätze suchen. Lassen Sie Ihren Hund immer an der Leine, damit er  wegläuft, wenn er erschrickt.

∙ Ablenkung Wenn Ihr Hund nur aufmerksamer als sonst ist,  er aber nicht  sehr gestresst ist, dann können Sie auch Ablenkung bieten. Kaufen Sie ein neues Spielzeug oder verstecken Sie Leckereien im Haus. Sie können ihm auch einen schönen Hundeknochen geben oder den Fernseher lauter einstellen, damit der Feuerwerkslärm weniger hörbar ist.

Tipps, um Ihren Hund bei Feuerwerkangst von innen heraus zu unterstützen

Neben diesen Tipps können Sie Ihren Hund bei Stress oder Angst vor Feuerwerk auch von innen heraus mit Supplementen und Kräutern unterstützen.. Bitte beachten Sie, dass Sie für einen optimalen Effekt  das Supplement bereits 3 bis 4 Wochen vorher Ihrem Hund ins Futter geben. Fangen Sie deshalb rechtzeitig mit der Verabreichung dieser Produkte an.

Kalm & Relax: Ein Mix aus verschiedenen Mineralien und Kräutern, um Ihren Hund in aufregenden Situationen zu unterstützen. Es besteht aus verschiedene Arten Magnesium, Passionsblume und L-Tryptophan. Es trägt zur Entspannung und inneren Ruhe bei.

Magnesiumcitrat: Magnesium ist ein sehr wichtiges Mineral im Körper des Hundes. Es ist sehr wichtig für eine gesunde Muskelfunktion und für gesunde Knochen. Darüber hinaus stimuliert Magnesium Entspannung und wirkt stressreduzierend.

MELDE DICH FÜR ANGEBOTE NEWS UND RATSCHLÄGE AN